Träume  

  RSS

Administrator
(@administrator)
Mitglied Admin
Beigetreten: vor 2 Jahren
Beiträge: 44
11/01/2018 12:00 pm  

Was habt ihr so für interessante Träume?


AntwortZitat
NOVIA
(@novia)
Active Member
Beigetreten: vor 2 Jahren
Beiträge: 9
15/01/2018 10:49 am  

Da ich die letzten zwei Tage kurz vor dem Aufstehen zwei interessante Träume hatte, möchte ich diese hier mal niederschreiben, denn in unseren Träumen stecken auch einige Hinweise für uns selbst. Das Thema Träume und astrale Reisen oder wie auch immer man es nennen könnte, ist auch etwas, womit wir uns beschäftigen und vielleicht auch austauschen sollten.

Ich fange mal mit den gestrigen Traum oder Aufwachtraum an:

Ich befand mich mit meiner Frau, einer weiteren Person (die ich nicht mehr weiss) und einem mysteriösen Mann (den ich noch nie gesehen habe) in einem Raum den ich auch nicht kannte. Der mysteriöse Mann hatte in das CD/Radio Gerät unseres ältestens Sohnes (keine Ahnung wie er dazu kam) eine CD eingelegt und sie drehte sich schon, es war aber auf Pause gedrückt. Er meinte sehr bedrohlich, wenn ich jetzt auf Play drücke kommen Töne/Signale /Frequenzen rüber, die die ganze Menschheit zerstören. Ich dachte mir das muss ich verhindern und riss den Cd Deckel auf und nahm die CD heraus. Im gleichen Augenblick, stürzte er sich auf mich und ich schrie zu meiner Frau, nimm die CD und zerbrich sie, was sie auch im gleichen Augenblick tat. Kurz darauf warf ich diesen mysteriösen Mann zu Boden und kniete über ihn und überlegte mir ob ich ihn total vernichte oder leben lasse. Ich fühlte meine Größe und Überlegenheit, hatte auch die ganze Zeit keine Angst dabei. Bei dieser Überlegung, ob Vernichtung oder am Leben lassen, stellte ich mir die Frage, wird er das wieder machen, wenn ich ihn leben lasse. In dem Augenblick weckte ich dann auf.

Ich muss noch anmerken, bevor es zu dieser Situation mit dem CD Gerät kam, sagte schon der mysteriöse Mann, das er dieser dritten Person, an die ich mich nicht mehr erinnere, etwas eingebaut hätte. Ich weiss nicht mehr genau ob es was organisches oder energetisches war. Ich war nur völlig entsetzt, wie man so was bei einem Menschen tun kann. Das Teil was er eingebaut hat, sah ähnlich wie ein T aus aber wirkte eigentlich organisch und ähnlich der typischen Abbildungen, die es von der Gebärmutter mit Eileitern gibt.

Ja das war der gestrige krasse Traum an den ich mich gut erinnere.

Nun kommen wir zum Traum von heute früh, auch ein Aufwachtraum:

Ich war bei einem Arzt vor der Anmeldungstehke, also ganz typisch wie es jeder kennt und stand dort an, weil vor mir noch paar Leute waren. Ich stand so da und blickte nach rechts zur Wand an der ich unmittelbar stand. Es war in der Wand wie eine Glastür und dahinter ein elektronisches Gerät installiert, also ähnlich wie diese in die Wand eingelassenen Schaltkästen für Sicherungen/Stromzähler/Telekom oder sonstiges. Ich schaute durch das Glastürchen direkt auf einen größeren Chip der wie auf einer Leiterplatte installiert war und sah darauf folgende Worte: Planet C……….. Entität

Das Wort mit C konnte ich mir nicht merken, es war auch etwas länger als das Wort Planet oder Entität.
Bei mir klingelten die Alarmglocken und ich dachte das muss ich gleich mal fotografieren und meinen Freunden zeigen. Ich holte mein Handy aus der Tasche und fotografierte es gleich. Daraufhin gab dieser Schaltkasten oder was es auch war ein schrilles lautes Geräusch von sich und ein Mann (ungewöhnlich hinter der Anmeldung) der auch hinter dem Thresen der Anmeldung stand sah mich sofort an und griff zum Telefonhörer und rief die Polizei. Ich dachte, oh oh jetzt muss ich hier wohl schnell weg. Ich rannte raus über Wiesen umgeben von Häusern, also es sah alles aus wie normal, wie hier auf der Erde eben. Draußen schwirrten viel Polizisten umher und suchten mich. Einer kam auf mich zu und ich dachte mir, schnell das Handy unter den Arm klemmen, falls der mich durchsucht und ganz ruhig laufen, was ich dann auch tat. Der Polizist kam mir näher und schaute mich an und ich tat als wäre ich ganz gemütlich unterwegs und er ging an mir vorbei. Ich war froh und machte mich aus dem Staub und ging zu irgendwelchen Freunden (keine Ahnung wer die waren, diese Erinnerung ist weg). Dort angekommen zeigte ich ihnen das Bild, was ich fotografiert hatte. Kurz darauf bekam ich ein Anruf von meiner Frau, von Zuhause. Sie sagte mir, das Leute vom Militär da waren und ich soll mich stellen und das sie mich überall schon suchen. Beim Gespräch merkte ich aber schon, das mit ihr etwas nicht stimmte. Ich sagte lass uns draußen irgendwo treffen zum reden, was wir dann auch taten. Ich habe aber keine Erinnerung mehr wo das war, sondern nur das es ähnlich wie hier auf der uns bekannten Erde war. Als ich sie dann traf redete sie auch ganz benommen, so wie auf Drogen oder total Gehirngewaschen und meinte immer wieder, ich soll mich stellen. Ich dachte mir dann, ok ich stelle mich, wer weiss was sie sonst noch mit meiner Frau machen. Meine Frau war dann wieder weg und ich ging nach Hause um mich zu stellen, weil dort die Leute vom Militär/Geheimdienst oder sonst was warteten. Als ich ankam standen schon zwei von diesen Leuten da und erwarteten mich. Sie waren zumindest in ziviler Kleidung und sahen wie Agenten aus, wie man sie aus Filmen kennt. Sie hatten ein Cabrio, wo auf der Rückbank meine Schlafdecke lag, genau mit dem gleichen blauen Bezug, den wir hier haben und einer von beiden hatte mein Schlafkissen auch mit blauen Bezug unter dem Arm geklemmt. Ich dachte mir wieder oh oh, die wollen mich wohl länger aus dem Verkehr ziehen und haben gleich mein Bettzeug aus der Wohnung mitgebracht. Sie wiesen mich auf den Rücksitz und setzten sich vorne hin und alles lief im beiderseitigen Verständnis ohne grosse Worte ab. Ich dachte mir weiter, ok jetzt habe ich meine Frau aus der Gefahr gebracht und sie hat getan was sie wollten, aber mitnehmen werden die mich im Leben nicht. An der nächsten grossen Kreuzung springe ich vom Sitz aus auf die Straße (war ja ein Cabrio, also offen) und weg bin ich wieder. Ich dachte mir, ich lass mich doch nicht von diesen Affen festsetzen. Ich war voller Tatendrang und mir sicher und hatte nie auch nur ein Angstgefühl dabei. Ja dann bin ich wohl aufgeweckt, bevor die Situation zum rausspringen kam.

Zwei krasse abenteuerliche Träume, die sonst nicht so oft bei mir vorkommen oder zumindest kommt es eher selten vor, das sie mir so in Erinnerung bleiben.


AntwortZitat
Share:
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren